Ger­ne stel­len wir Ihnen hier Kon­zept und Mög­lich­kei­ten des MEMO­RI­AM-Gar­tens auf dem Kre­fel­der Haupt­fried­hof vor — las­sen Sie sich auf den fol­gen­den Sei­ten in Ruhe inspirieren.

i n   g e d e n k e n

Der Memoriam-Garten auf Krefelds Hauptfriedhof

Memo­ri­am-Gär­ten sind wun­der­schön gestal­te­te Gär­ten, die zugleich Teil eines Fried­hofs sind. Dar­in ein­ge­bet­tet fin­den sich ver­schie­de­ne Grab­ar­ten. An die­sem fried­li­chen Ort wird kein Ver­stor­be­ner anonym beigesetzt.

Urnenband — Ein Zeichen der Liebe.

Partnerurnen — Auf immer vereint.

Grabstätten — Individuelles Erinnern.

Urne am Baum — Baum der Erinnerung.

Der Memo­ri­am-Gar­ten bie­tet somit Ange­hö­ri­gen und Freun­den von Ver­stor­be­nen ein wun­der­ba­res Umfeld für die wich­ti­gen Augen­bli­cke der Trauerarbeit.

Die Dau­er­grab­pfle­ge ist beim Erwerb eines Gra­bes in einem Memo­ri­am-Gar­ten bereits ent­hal­ten, um sie küm­mert sich ein qua­li­fi­zier­ter Friedhofsgärtner.

Der Memo­ri­am-Gar­ten ist ein heil­sa­mer Ort, der der See­le gut tut.

Ihre Fra­gen beant­wor­ten wir ger­ne per­sön­lich. Spre­chen Sie uns doch ein­fach an, unse­re Kon­takt­da­ten fin­den Sie hier, Ihre Friedhofsgärtner

Wer­ner Busch | Andre­as Dick | Elmar Femers | Edmund Kro­nen­berg | Ste­fan Pee­ters | Tors­ten von Hol­t­um